Hauptthema Freimaurer in Offenbacher Stadtmagazin

Das Stadtmagazin “Mut & Liebe” macht die Offenbacher Freimaurer anlässlich deren 200-jährigem Bestehen in ihrer Ausgabe Juni / August zum Schwerpunktthema. Auf 21 Seiten beleuchtet die Redaktion lesenswert viele Facetten der Freimaurerei in Offenbach.

Weiterlesen
Continue reading...

Kultur und Königliche Kunst in Kassel

Kultur und Königliche Kunst in Kassel

Kultur und Königliche Kunst in Kassel

Am 4. August steht die Brüderkirche in Kassel ganz im Zeichen der “Königlichen Kunst”. Parallel zur 13. “dOCUMENTA” in Kassel veranstaltet die Loge eine “kulturelle Ergänzung” der besonderen Art. Für Freimaurer findet eine TA im Otmar Alt-Tempel statt, am Nachmittag interpretieren freimaurerische Künstler freimaurerische Komponisten und am Abend bildet ein festlicher Ausklang mit auserlesenem Buffet und musikalischer Untermalung das Finale.

Die gotische Alte Brüderkirche in Kassel wurde im Jahre 1376 fertiggestellt und diente nach Aufhebung des Karmeliterklosters ab 1526 als Gotteshaus der Pfarrkirche der Altstadt. Heute finden keine Gottesdienste mehr statt, sondern die Brüderkirche wird für gesellschaftliche und kulturelle Veranstaltungen genutzt.

Continue reading...

Internetseite vollkommen neu erstellt

Aktuelle Website nach der Überarbeitung 2012

Aktuelle Website nach der Überarbeitung 2012

Beinahe acht Jahre war die alte Website unserer Großloge nahezu unverändert. Der Fokus war auf eine Übersicht über die deutsche humanitäre Freimaurerei gesetzt, auf eine funktionelle Übersicht der Logen und auf technische Leistungen für die Logen.

Mit der neuen Webseite bleiben viele der technischen Leistungen und der Übersichten erhalten, wurden aber in der Optik und Funktionalität verbessert und den veränderten Nutzungsgewohnheiten angepasst. Vor allen Dingen aber möchten die Großloge und die Mehrzahl der Logen den vor einigen Jahren eingeschlagenen Kurs fortsetzen, sich gegenüber der Öffentlichkeit zu öffnen. Daher liegt der Schwerpunkt der neuen Website eindeutig in der redaktionellen Berichterstattung. Mit dieser Seite wird uns hoffentlich gelingen, die ungeheure Vielfalt und Schaffenskraft der humanitären Bruderschaften in den Logen der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland der interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Wenn Sie Anregungen haben, lassen Sie uns dies bitte wissen.

Continue reading...

Freimaurerei im Spiegel der Karikatur

Zeichnung: Burkhard Mohr

Zeichnung: Burkhard Mohr

Zum Schmunzeln ist die große Ausstellung von Karikaturen zur Freimauerei in der Hamburger Börse. Pegasus, ein Verein für freimaurerische Kunst, zeigt 70 Werke bekannter Karikaturisten und Künstler: Barbara Henniger, Marie Marcks, Otmar Alt, Walter Hanel, Rudi Hurzlmeier, Dirk Meissner, Ironimus und Jirí Sliva.

Weiterlesen
Continue reading...

2012 geht die Welt unter. Oder nicht?

Das Phänomen 2012 ist dieses Jahr in aller Munde, das angekündigte Ereignis am 21.12.2012 rückt immer näher. Die Bandbreite der Dinge, die dann passieren sollen, reicht von einer kosmischen Bewusstseinsverschiebung bis zum Weltuntergang. Immer aber soll die Zivilisation der Maya in Mesoamerika davon gewusst haben. Was wird an diesem Datum aber tatsächlich geschehen?Im Rahmen des Vortrags “Phänomen 2012 – Mythos Maya-Kalender” versucht der Mesoamerika-Blogger Daniel Schleusener über diesen Themenkomplex aufzuklären. Er präsentiert die Geschichte des Phänomens 2012 und beschreibt das, was wir wirklich über die Maya und ihren sagenumwobenen, vermeintlich mysteriösen Kalender wissen. Dafür stützt er sich auf Quellen aus Archäologie, Anthropologie und Mesoamerikanistik. Am Beispiel seiner Erfahrungen mit einer medial inszenierten Schatzsuche in Guatemala zeigt er außerdem eindrucksvoll, auf welche Art Informationen von den Medien verzerrt werden und so übertrieben drastisch beim interessierten Leser ankommen.Der Vortrag richtet sich an alle, die sich für die tatsächlichen Hintergründe des Phänomens 2012 und der mächtigen Hochkultur der Maya interessieren. Veranstalter ist die Freimaurerloge Post Nubila Phoebus e.V. in Aschaffenburg.

Continue reading...

Musikalische Reise durch die Freimaurerei

Dass Mozart Freimaurer war, ist vielfach bekannt, besonders durch die Oper “Zauberflöte”, die als die freimaurerische Oper bekannt ist. Dass aber auch Franz Liszt, Francesco Xaverio Geminiani, Joseph Haydn, Jan Sibelius, Johann Nepomuk Hummel, Albert Lortzing, Giacomo Meyerbeer und viele, viele andere Komponisten Freimaurer gewesen sind, weiß kaum jemand. Sie wurden von den humanitären Ideen beeinflusst und beeinflussten die Musik.

Weiterlesen
Continue reading...

Hochkarätiges Künstlertreffen in Hoya

Gerhard Fehn vom Duo Rampenkunst

Gerhard Fehn vom Duo Rampenkunst

Ein Mal im Jahr findet die Jahreshauptversammlung des Vereines PEGASUS statt, des freimaurerischen Vereines für Kunst, Kultur und Kommunikation. Für die Versammlung übernimmt traditionell eine Loge die Funktion des Gastgebers, und traditionell revanchieren sich die anwesenden Künstler mit einer Kulturveranstaltung. Im Jahr 2011 sollte dies alles erstmals etwas anders ausfallen als üblich und zum Auftakt übernahm die Hoyaer Loge St. Alban zum Æchten Feuer die Rolle des Veranstalters.

Weiterlesen
Continue reading...