Ausstellung Karikaturen in Hamburg

[lbg_kenburnsslider settings_id=’1′]

Mit rund 400 anwesenden Gästen wurde am 20. September die Ausstellung “Die Freimaurerei im Spiegel der Karikatur” eröffnet. Die große Zahl der Gäste spiegelt das große Interesse wider; das mag der Renaissance der Karikatur, dem wiederentdeckten Spaß an der Satire oder der neuen Öffentlichkeit der Freimaurer geschuldet sein.

Weiterlesen
Continue reading...

“Mein lieber Moses” feierte Premiere

[sws_pullquote_right] “Nach Wahrheit forschen, Schönheit lieben, Gutes wollen, das Beste tun — das ist die Bestimmung des Menschen.” (Moses Mendelssohn) [/sws_pullquote_right]

Der Autor Jens Oberheide bei einleitenden Worten

Der Autor Jens Oberheide bei einleitenden Worten

“Laut denken mit dem Freunde”, dieser Satz stammt vom berühmten Schriftsteller Gotthold Ephraim Lessing. Dies muss den Autor Jens Oberheide, Altgroßmeister der Großloßge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland” und Vorsitzender der Vereinigung für freimaurerische Kunst und Kommunikation PEGASUS, offenbar inspiriert haben, das Kammerspiel “Mein lieber Moses” zu schreiben. Lessing und Mendelssohn sollen sich 1754 bei einem Schachspiel kennen und schätzen gelernt haben. Oberheide schuf ein fiktives Gespräch zwischen den beiden großen Literaten, das gekonnt vom Anhaltinischen Theater in Dessau in Szene gesetzt wurde.

Die Rolle des des Moses Mendelssohn übernahm der Intendant André Bücker, Gotthold Ephraim Lessing wurde gespielt von Stephan Korves. Das Stück wurde von Myra van Campen-Balint auf der Violine und Thomas Kluge auf dem Klavier begleitet. Das Kammerspiel wurde mit großem Applaus im vollbesetzten Bauhaus-Saal aufgenommen.

Continue reading...

Hinweis auf Feierlichkeiten der Dessauer Freimaurer

Artikel über Feierlichkeiten 100 Jahre Freimaurer in DessauGroße Ereignisse werfen, so heißt es, ihre Schatten voraus. So auch in Dessau, wo die dortigen Brüder sehr rührig auf die anstehenden Veranstaltungen hingearbeitet haben. Bereits im Vorfeld hatten sie in der Mitteldeutschen Zeitung einen Blatt zur Seite, dass sich interessert und offen für die Arbeit der Loge gezeigt hat. Gut recherchiert wurde über den anstehenden Festakt berichtet, insbesondere über das Kammerspiel des Autors Jens Oberheide, eine fiktive Schachplauderei zwischen dem in Dessau geborenen Moses Mendelssohn und dem Dichter Gotthold Ephraim Lessing.

Zum Artikel

Continue reading...

PEGASUS kommt mit Kulturprogramm nach Dessau

Zum Doppeljubiläum 800 Jahre Land Anhalt – 100 Jahre Freimaurerloge „Zu den drei Säulen“ in Dessau präsentiert die Künstlervereinigung PEGASUS ein attraktives Kulturprogramm von Freitag, 24.August bis Sonntag, 26. August 2012.

Weiterlesen
Continue reading...

Hörfunkbeitrag über Freimaurerei im Allgäu

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Freimaurer Museum Bayreuth führt die Kemptener Freimaurerloge “Zum hohen Licht” eine Ausstellung vom 14. April bis 31. Oktober 2012 im Zumsteinhaus in Kempten durch. Der Bayrische Rundfunk hat in einem Radiofeature über diese Veranstaltung berichtet und die Ausstellung als sehenswert eingestuft.

Der Beitrag kann auf dieser Seite des Senders angehört werden. Allerdings muss etwa fünf Minuten vorgespult werden.

Continue reading...

Dessauer Freimaurer feiern hundertjähriges Bestehen

Am 07. Juli 1912 wurde in die Dessauer Freimaurerloge erstmals das Licht eingebracht, wie der offizielle Beginn einer Freimaurerloge benannt wird. Vom 24. bis 26. August 2012 feiert die Loge ihren hundertsten Geburtstag mit einem umfangreichen Programm, das im Kalender zu finden ist.. Höhepunkt ist der Festakt am 25. August, bei dem der Oberbürgermeister der Stadt Dessau-Roßlau, Herr Klemens Koschig, die Ansprache halten wird.

Weiterlesen
Continue reading...