Freimaurerei im Spiegel der Karikatur

20. Juli 2012
Zeichnung: Burkhard Mohr

Zeichnung: Burkhard Mohr

Zum Schmunzeln ist die große Ausstellung von Karikaturen zur Freimauerei in der Hamburger Börse. Pegasus, ein Verein für freimaurerische Kunst, zeigt 70 Werke bekannter Karikaturisten und Künstler: Barbara Henniger, Marie Marcks, Otmar Alt, Walter Hanel, Rudi Hurzlmeier, Dirk Meissner, Ironimus und Jirí Sliva.

Das könnte Sie auch interessieren

Filter by
Post Page
Distrikt Sachsen Hauptmeldungen Gastkommentar Distrikt Bremen Distrikt Bayern Archiv Distrikt Niedersachsen / Sachsen-Anhalt Topmeldungen Bücher und Medien
Sort by
Weiterlesen
Continue reading...

Freimaurer im Dialog mit Hans-Ulrich Jörges

Nach dem erfolgreichen Dialog mit Franz Müntefering findet am 13. Mai 2011 in Osnabrück die nächste Veranstaltung dieser Folge statt.

Es referiert über „Die Krise des Vertrauens – vom Verlust unserer Leitbilder“ Hans-Ulrich Jörges, Mitglied der Chefredaktion des „Stern“; anschließend diskutieren unter der Leitung von Inka Schneider, Journalistin und TV Moderatorin aus Hamburg, bekannt durchs NDR-Fernsehen, der Katholische Theologe Prof. Dr. Dr. Helmut Rolfe aus Bremen und GM Axel Pohlmann gemeinsam mit Hans-Ulrich Jörges.

Die Veranstaltung findet statt im  Hotel „Steigenberger Remarque Osnabrück“, Natruper Tor Wall 1, Beginn: 19:30 Uhr. Die Veranstaltung ist öffentlich – Eintritt frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Filter by
Post Page
Distrikt Sachsen Hauptmeldungen Distrikt Niedersachsen / Sachsen-Anhalt Distrikt Rheinland-Pfalz / Saarland Distrikt Bayern Gastkommentar Distrikt Bremen Distrikt Nordrhein-Westfalen Randmeldungen Bücher und Medien
Sort by
Continue reading...

Kulturpreis Deutscher Freimaurer 2012 an Kurt Masur

Der 29. März 2012 mit der Preisverleihung an Kurt Masur ist auch für die Kulturressorts der online-Medien ein bemerkenswerter Tag gewesen. Die Würdigung dieses Ereignisses fand über dpa. u.a. im SPIEGEL, STERN und FOKUS ein entsprechendes Echo. Inzwischen haben ca. 40 große Tageszeitungen und auch ihre Regionalausgaben berichtet. Damit wurden ca.7 bis 8 Millionen Leserkontakte erreicht. Auch das ZDF und der MDR haben Fernsehbeiträge über die Preisverleihung gebracht.

Selten hat eine Preisverleihung der Freimaurer eine so große, bundesweite Medienverbreitung gefunden. Man darf daraus schließen, dass der hochgeehrte Preisträger Kurt Masur seine künstlerische Ausstrahlung keineswegs eingebüßt hat. Unvergessen bleibt die enge Beziehung zu seiner jahrzehntelangen Wirkungsstätte, dem Gewandhaus in Leipzig mit dem traditionsreichen Orchester von Weltformat, das Felix Mendelssohn-Bartholdy zu legendären Höhen als eines der besten im 19. Jahrhundert geführt hatte. Kurt Masur, der Maestro auch internationaler Orchester, der „Kapellmeister“, wie er sich selbst in eigener Bescheidenheit titulierte, hat als Musiker und Bürger in schweren Zeiten Licht ins Dunkel weit über Leipzig hinaus getragen und neben seiner großartigen Botschaft vom Dirigentenpult als Mann des Friedens im politischen Feld seine Auffassung von Humanismus zur Geltung gebracht und die gewaltsame Konfrontation in Leipzig gegen Bürgerproteste zu verhindern gewusst.

Das könnte Sie auch interessieren

Filter by
Post Page
Großloge Hauptmeldungen Topmeldungen Distrikt Sachsen Presse Archiv Distrikt Hamburg Distrikt Bayern Distrikt Bremen Distrikt Niedersachsen / Sachsen-Anhalt
Sort by

Zum Tode von Kurt Masur

2015-12-21 13:18:12

14

Laudatio auf Helmut Schmidt

Es gibt einen Satz, bei dem könnte man meinen, Gustav Stresemann beschreibt Helmut Schmidt. Ich zitiere aus einer
2015-01-28 12:22:57

8

Begrüßungsansprache des Großmeisters

Begrüßung zur Verleihung des Gustav-Stresemann-Preises der Großloge der Alten Freien und An
2015-01-28 12:19:54

8

Beharrlichkeit einer Hoffnung

2014-10-29 17:39:40

8

Von England in die Welt

2017-03-20 17:24:59

0

Weiterlesen
Continue reading...

Freimaurer im Dialog mit Franz Müntefering

Der Referent Franz Müntefering

Der Referent Franz Müntefering

Das exklusive „Harenberg City Center Dortmund“ war am 29. März öffentlicher Veranstaltungsort unter dem Motto „Freimaurer im Dialog“, den der Zg. GM Peter Doderer als Begegnungsforum mit Persönlichkeiten des öffentlichen Interesses und Freimaurern ins Leben gerufen hat.

Franz Müntefering, SPD -Parteivorsitzender und Vizekanzler aus Zeiten der großen Koalition, faszinierte als Gast mit einem Referat über die alternde Gesellschaft – ein vielschichtiges gesellschaftspolitisches Thema, das auch Freimaurer in ihren Logen ansprechen könnten. Müntefering verwies auf die Probleme der zukünftigen produktiven Beteiligung am Arbeitsprozess einerseits durch das Sinken der Geburtenrate in unserer Gesellschaft und andererseits durch das steigende Lebensalter und damit die wachsende Zahl der Rentner und ihrem Anspruch auf angemessene Einbindung. Das beschränke sich nicht nur auf die Versorgungsfrage, sondern auch auf die Teilhabe an der Mitgestaltung der Gesellschaft – z.B. durch weitere mögliche Beschäftigung oder durch ehrenamtliches Engagement, um dem Gemeinwesen nicht durch Ausgrenzung verloren zu gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Filter by
Post Page
Distrikt Sachsen Hauptmeldungen Distrikt Niedersachsen / Sachsen-Anhalt Distrikt Rheinland-Pfalz / Saarland Distrikt Bayern Gastkommentar Distrikt Bremen Distrikt Nordrhein-Westfalen Randmeldungen Bücher und Medien
Sort by
Weiterlesen
Continue reading...