Die Juden in den deutschen Logen

Print Friendly, PDF & Email
Guntram B. Seidler: "Die Juden in den deutschen Logen"

“Sicherlich wird auch die vorliegende Schrift über die Geschichte der Juden in den deutschen Logen für den Freimaurerbund als Institution und seine Brüder nicht erfreulich sein.”, schreibt der Autor Guntram B. Seidler in seinen Vorbemerkungen.

Am Beispiel des Umgangs mit Juden erfahren wir Wesentliches über die geistige Verfasstheit der deutschen Freimaurer vor allem am Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts. Guntram B. Seidler ist in seinem Werk der Frage nachgegangen, wie sich Antisemitismus, aber auch Weltoffenheit, in deutschen Freimaurerlogen seit Jahrhunderten artikuliert. Dabei wird deutlich, “dass die Bundung der Freimaurerei an die christliche Konfession eine Komplizenschaft mit dem Nationalsozialismus zur Ausgrenzung und Verfolgung von Juden begünstigte”, wie Thomas Forwe, derzeitiger Meister der Forschungsloge “Quatuor Coronati”, in seinem Geleitwort bemerkt.

Das Buch besteht aus zwei Teilen. Der erste beschäftigt sich mit den Junden in den Freimaurerlogen, der Rolle der Religion in der Freimaurerei und der Juden zur Freimaurerei, insbesondere aber mit dem Ringen der verschiedenen Großlogen um die “Judenfrage” und den frühen Kampf für und gegen die Zulassung von Juden in den Logen mit eigenen Kapiteln für verschiedene Großlogensystem von liberalen bis hin zu den Altpreußischen Großlogen.

Der zweite Teil beschäftigt sich mit dem “Uabhängigen Orden B’nai B’rith”, der oft fälschlich als “jüdische Freimaurerei” bezeichnet wird, mit den Wurzeln, der Organisation in Deutschland und vielen anderen wissenswerten Themen.

Es handelt sich um ein akribisch recherciertes Werk von rund 500 Seiten, das aber bewusst keine wissenschaftliche Aufarbeitung sein will, um für eine breite Öffentlichkeit lesbar und nachvollziehbar zu bleiben. Die Beschäftigung mit diesem Thema passt in eine Zeit, in der auch einzelne Freimaurer nicht gefeit sind vor den um sie bestehenden gesellschaftlichen Veränderungen.

Guntram B. Seidler, “Die Juden in den deutschen Logen”,Hardcover 17 x 24 cm, 512 Seiten, 29,00 €. Erschienen im Salier-Verlag unter der ISBN 978-3-943539-62-2.