Diefenbach: Benefizkonzert zugunsten der Sternenfelser Grundschüler

Print Friendly, PDF & Email


Das Brass-Emsemble Freudenstein mit der Sopranistin Annika Brenner (ganz links), dem Tenor Rene Reiling (2. von links) und dem Pianisten Sebastian Herdtweck (ganz rechts).

Mit einem großartigen Konzert bedankte sich der Diefenbacher Unternehmer und bekennende Freimaurer Hans-Joachim Wolf für das glückliche Leben, das er jahrzehntelang in seiner Gemeinde erfahren habe, wie er sagte.

Das Brass-Ensemble Freudenstein begann das Konzert bestens aufgelegt und zeigte von Beginn an, mit welcher hohen musikalischen Qualität an diesem Abend zu rechnen sei. Der Tenor Rene Reiling nahm den Faden mit voluminöser Stimme auf und begeisterte das Publikum. Auch die Sopranistin Annika Brenner sang sich in die Herzen der Zuhörer, gefühlvoll begleitet vom Pianisten Sebastian Herdtweck.

Der Erlös des Konzertes sowie der Bewirtung durch das Weingut Häußermann kommt den Sternenfelser Grundschülern zugute, die davon hochwertige Farben für den Kunstunterricht beschaffen sowie ein Musikprojekt mit der Mannheimer Oper durchführen werden.

“Die Erziehung unserer Kinder ist die wichtigste Aufgabe, die wir erfüllen haben”, so Hans-Joachim Wolf und zitierte in seiner Ansprache Laotse mit den Worten: “Damit es Frieden in der Welt gibt, muss man Frieden im eigenen Herzen finden.”