Dresdner Freimaurer gründen Onlinezeitung

Print Friendly, PDF & Email
Startseite der Onlinezeitung

Startseite der Onlinezeitung

Eine Gruppe Dresdener Freimaurer und Freimaurerinnen hat unter dem Namen “Kaleidoskop” eine Onlinezeitung mit Beiträgen zur Freimaurerei erstellt.

(Dresden) Seit nunmehr fünf Jahren arbeitet der Dresdener “Verein zur Förderung freimaurerischen Brauchtums Dresden 1863 e.V.” auf dem Gebiet der Öffentlichkeitsarbeit in Dresden. So gehören jährlich mehrere sehr gut besuchte Veranstaltungen der Volkshochschule Dresden, aber auch Vorträge im Logendomizil der Loge “Zu den Ehernen Säulen” zu den Aufgaben des Vereins. Aktuell arbeitet der Verein aus Freimaurerinnen, Freimaurern und Freunden der Freimaurerei an der Herausgabe einer frei zugängigen Freimaurerzeitung in Form eines Online-Blogs.

Es finden sich Beiträge in Form von Aufsätzen, Prosa und Dichtung zu Themen wie “Sind Rituale zeitgemäß?”, “Über Freundschaft und Bruderschaft”, “Neujahrsgedicht”. Derzeit ist der Anteil an Beiträgen noch überschaubar, weshalb der Verein auch weitere Autoren sucht, die sich der Freimaurerei verbunden fühlen. “Unsere „Redaktions-Mannschaft“ möchte „unbeirrt vom Lärm der Welt“ in einer sich gefühlt beschleunigenden Zeit ein kleiner Anker sein. Ein Anker für Neugierige, Wissensdurstige und positiv Denkende.”, so der Vorsitzende des herausgebenden Vereins. Dessen Ziel ist es “aufzuklären, ohne zu missionieren. Wir sind offen für Frauen und Männer, welche sich an den Werten von Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz und Humanität orientieren, ohne dabei Mitglied in der Freimaurerloge zu sein.”

Die Onlinezeitung ist erreichbar über http://www.kaleidoskop-dresden.de, der herausgebende Freimaurerverein unter http://dresdnerfreimaurerverein.de