Feierlichkeiten in Mannheim

Print Friendly, PDF & Email
Mannheimer Schloss (Foto. pure-life-pictures, fotolia)

Mannheimer Schloss (Foto. pure-life-pictures, fotolia)

Die 12 Logen im Rhein-Neckar-Raum veranstalten erstmals gemeinsam im Juni dieses Jahres einen öffentlichen Festakt.

Unter der Schirmherrschaft des Mannheimer Oberbürgermeisters Dr. Peter Kurz gedenken sie am 16. Juni 2017 im Rittersaal des Mannheimer Schlosses des 300jährigen Bestehens der modernen Freimaurerei. Bemerkenswert ist, dass der renommierte Historiker und Direktor des Mannheimer Stadtarchivs, Prof. Nieß, auf eigene Initiative die Festrede zum Jubiläum halten wird. Sein Thema: „Bau am Tempel der Humanität“.

Die Vertreter der Stadt Mannheims würdigen mit ihrer Teilnahme am Festakt die moralischen und geistigen Werte der Freimaurer und die Mitgestaltung der Mannheimer Stadtgeschichte durch Generationen von Freimaurern.

Die Stadt Mannheim hat eine lange und herausragende Geschichte, in der Toleranz, Humanität und Freiheit prägend waren. Symptomatisch ist die Uraufführung von Schillers „Die Räuber“ in Mannheim im Jahre 1781. Zur damaligen Zeit eine absolute Ausnahme und die Kultur des freien Geistes repräsentierend.

Die Toleranz Fremden und Andersgläubigen gegenüber hat ihren Ursprung in der Entstehung der Stadt Mannheims. Sie wurde am Reißbrett geplant und ist unter Beteiligung von Künstlern, Architekten und Baumeistern aus vielen fremden Ländern entstanden. Aus diesen Ursprüngen heraus begegnet die Stadt Mannheim heute Ausländern und Flüchtlingen gegenüber mit besonderer Toleranz und ist um deren Integration sehr bemüht.

In diesen Punkten, „Toleranz“, „Humanität“ und „Freiheit“ nähert sich die 400-jährige Geschichte Mannheims der 300-jährigen Geschichte der Freimaurer. Diese prägen seit 280 Jahren in Mannheim den Geist der Stadtgesellschaft mit. Bereits im Jahre 1727 wurde die erste Freimaurerloge in Mannheim gegründet.

Die veranstaltenden Rhein-Neckar-Logen hegen die Hoffnung, dass zahlreiche Brüder an der Festveranstaltung am 16. Juni 2017 im Rittersaal des Mannheimer Schlosses anwesend sind. Um der Mannheimer Stadtgesellschaft gegenüber die aktuelle Präsenz der Freimaurer zu demonstrieren und zugleich die Chance zu nutzen, mit ihr in den Dialog zu treten. Am 17. Juni 2017 findet im Mannheimer Logenhaus anlässlich des Jubiläums eine Gemeinschafts-Tempelarbeit im Lehrlingsgrad statt. Die Beamtenposten werden besetzt mit Brüdern aus den veranstaltenden 12 Logen. Dazu erwarten die Organisatoren viele Brüder befreundeter Logen im In- und Ausland.

Die 300-Jahr-Feierlichkeiten werden abgerundet durch einen Festlichen Abend mit Damen und geladenen Gästen am 17. Juni 2017 in Heidelberg. Das 30-jährige Bestehen der Mannheimer Loge “Kurpfalz” wird an diesem Abend ebenfalls gefeiert.

Anmeldungen und genaue Termine und Kosten sind bitte mit der Loge direkt zu klären.