Mozarts Freimaurermusiken auf zeitgenössischen Instrumenten

Print Friendly, PDF & Email
Mozarts Freimaurermusiken in Salzburg

In seinen letzten Jahren in Wien komponierte Mozart eine Fülle von Musiken für die verwendung innerhalb der Freimaurerlogen. Die faszinierenden Stücke sind so gut wie nie in unseren Konzertsälen zu hören. Aus diesem Grunde weisen wir auf dieser Seite einmal auf eine Veranstaltung der Großloge in Österreich hin.

Das international renommierte Ensemble der Salzburger Hofmusik unter der Leitung Wolfgang Brunners hat sich der Aufgabe gestellt, diese Kanteten, Lieder und Instrumentalstücke einmal geschlossen aufzuführen — und zwar auf Instrumenten der Mozartzeit. Durch die Verwendung von Instrumenten im Klang ihrer Zeit gewinnen Mozarts Kompositionen noch einmal an Wärme, Deutlichkeit und Esprit. Damit ist eine für Mozart wesentliche Seite seines Musikschaffens zum ersten Mal im Originalklang in Salzburg zu hören.

Die Veranstaltung ist öffentlich.

Das Konzert findet im Rahmen eines Freimaurer-Symposiums der “Werkstatt Musik” unter der Großloge von Österreich statt. Am Samstag und Sonntag finden weitere, allerdings geschlossene, Veranstaltungen für Brüder und Schwestern statt. Interessierte Brüder sind dazu eingeladen, nähere Informationen können unter Nachweis der Logenzugehörigkeit über die Mailadresse symposium@hofmusik.de angefordert werden.