Neues Buch von Gerd Scherm

Print Friendly, PDF & Email

Der Templer und die Katharer

Inklusive eines interessanten Essays zum Rittertum Wolfram von Eschenbachs

Gerd Scherm

Erschienen im Salier-Verlag, Leipzig

206 Seiten, Format 13,5 x 20,5 cm, Paperback, ISBN 978-3-96285-012-8, 16,90 €

Anno 1243 gerät der Tempelritter Simon de Tarascon auf der Suche nach dem Mörder seines Vaters in den
Kreuzzug gegen die ketzerischen Katharer. Mitten in den Wirren einer Welt nach dem Mongolensturm, Krieg
im Heiligen Land, Intrigen und Massakern in seiner Heimat findet der Ordensmann die Liebe. Doch nicht
einmal der Heilige Gral erweist sich als hilfreich. Nach nur kurzer Zeit zerstört die Inquisition sein
Glück. Zerrissen von seinen Gefühlen, seinem Wunsch nach Rache und seiner Pflicht als Tempelritter
führen die Ereignisse Simon mit einer Handvoll Gefährten kreuz und quer durch Okzitanien.
Vom Schicksal gepeinigt und in einer Welt, die von Gott verlassen scheint, versucht Simon sich zu
behaupten. Als ein Hiob mit dem Schwert ist er bereit, die Herausforderung anzunehmen
.