Saarländische Freimaurer spenden für guten Zweck

Print Friendly, PDF & Email
In einer Gemeinschaftsaktion der Logen “La Bonne Harmonie — Zur guten Eintracht” (Saarlouis), der “Bruderkette zur Stärke und Schönheit” (Saarbrücken) und dem Freimaurerischen Hilfswerk wurde der Betrag von 10.000 € gespendet, der zu gleichen Teilen der “Therapeutischen Schülerhilfe beim Schulpsychologischen Dienst Saarlouis e.V.” und dem “Demenz-Verein Saarlouis e.V.” zugute kam.
Die “Therapeutische Schülerhilfe richtet sich an Kinder mit schulischen Schwierigkeiten und umfasst die Hausaufgabenbetreuung und das Einüben selbstständigen Lernens. Wichtige Elemente sind soziale Gruppenarbeit, Einzelbetreuung. Elterngespräche, Hausbesuche, Lehrergespräche, Kontakte zum Jugendamt und ähnlichen Einrichtungen, Vereinen und Jugendgruppen sowie die psychologische Betreuung.
v.l. Prof. Dr. Roth Kleyer (zug. Großmeister), Rudolf Schneider (MvSt.), Dagmar Heib (Landtagsabgeordnete, Vorsitzende Demenz-Verein), Roland Waldner (Referatsleiter Schülerhilfe), Monika Bachmann (Innenminsiterin), Dr. Wolfgang Kreis (MvSt.), Werner Vögele (Freimaurerisches Hilfswerk)

Der Demenz Verein Saarlouis e.V. betreibt ein Demenzzentrum mit Tagespflegeangebot für demenzkranke Menschen, bietet Schulungen für Angehörige sowie ein Fort- und Weiterbildungszentrum für Fachkräfte. Angegliedert ist zudem die Landesfachstelle für Demenz. Zu den Zielen des Vereines gehören die Hilfe für Demenzkranke im Landkreis Saarlouis, die Initiierung von Selbsthilfegruppen, Information und Weiterbildung für Angehörige. Pflegepersonal und Mediziner, Unterstützung von Erholungsmöglichkeiten für Angehörige sowie die Aufklärung der Bevölkerung.Den Festakt leiteten die Vorsitzenden der beiden Logen Rudolf Schneider (Saarlouis) und Dr. Wolfgrang Kreis (Saarbrücken) ein. Die Ehrengäste Monika Bachmann (Ministerin für Inneres und Sport des Saarlandes), Prof. Dr. Stephan Roth-Kleyer (zugeordneter Großmeister der Großloge A.F.u.A.M.v.D.), Dr. Wolfgang Rühle (Distriktsmeister Rheinland-Pfalz / Saarland der Großloge A.F.u.A.M.v.D.) sowie Werner Vögele (Vorsitzender des Freimaurerischen Hilfswerkes) überbrachten ihre Grußworte und lobten das Engagement der Freimaurer vor Ort. Die Veranstaltung wurde musikalisch hochkarätig umrahmt von Prof. Ray Gilvan (Klavier) und dem Bariton Roland Waltner.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde spontan um eine Sammlung zugunsten der Flutopfer des jüngsten Hochwassers gebeten. Dabei kam ein ansehnlicher Betrag zusammen, der dem Freimaurerischen Hilfswerk übergeben wurde.