Salzburger Hofmusik präsentiert Freimaurerlieder

Print Friendly, PDF & Email

“Salzburger Hofmusik” mit ihrem Dirigenten Wolfgang Brunner

Am 15. September 2017 präsentierte das Barockorchester „Salzburger Hofmusik“ zum 25-jährigen Bestehen des Ensembles auf historischen Instrumenten unter ihrem Dirigenten Wolfgang Brunner ihre neueste CD in einem Festkonzert.

Auf dem Programm standen sämtliche erhaltenen Freimaurerkompositionen Mozarts (mit Ausnahme der „Zauberflöte“). Die Besetzung der Instrumentalisten war solistisch, klein und durchsichtig gehalten, denn in den österreichischen Logen zur Zeit Mozarts waren die Räumlichkeiten auch eher beengt. Der Klang wird freilich dadurch direkter und klarer, der Text leichter verständlich. In höchst abwechslungsreichen Besetzungen von oratorienhaften Kantaten über Lieder  mit Männerchor bis hin zu Bassetthorntrios erlebten die Konzertbesucher eine selten zu hörende Seite Mozarts.

Die Zugabe bildete eine Melodie, die jeder Österreicher kennt – wenn auch mit anderen Text: die österreichische Bundeshymne aus der Feder  Paul Wranitzkys wurde ursprünglich als Freimaurerlied gesungen. Der originale Text Lasst uns mit geschlungnen Händen war im Programmheft abgedruckt, so dass die 480 Konzertbesucher den Abend mit einem gemeinsamen Gesang beenden konnten.

Auf der vorgestellten CD sind — mit Ausnahme der “Zauberflöte” — Mozarts sämtliche masonische Kompositionen enthalten. Ein umfangreiches Booklet führt in die einzelnen Stücke ein, enthält sämtliche Texte und stellt zudem die Sänger Jan Kobow (Tenor), Maximilian Kiener (Tenor) und David Steffens (Bass) sowie das Orchester “Salzburger Hofmusik” und den Dirigenten Wolfgang Brunner detaillierter vor. Es gibt verschiedene Einspielungen freimaurerischer Musiken, diese steht den besten von ihnen in nichts nach und ist ganz sicher eine Empfehlung. Der Musikfreund findet ausgezeichnet eingespielte und interpretierte Stücke Mozarts in außerordentlicher musikalischer Qualität. Kurz: ein Hörgenuss.

Freimaurermusiken

Wolfgang Amadé Mozart, Die Freimaurermusiken. Jan Kobow, Maximilian Kiener, David Steffens, Salzburger Hofmusik unter Wolfgang Brunner. — “Laut verkünde unsre Freude / Zerfließet heut / Ihr unsre neuen Leiter / Kanonisches Adagio / Adagio /Paul Angerer Fantasie zu KV 440b / Dir, Seele des Weltalls / Maurerische Trauermusik / Lobgesang auf die feierliche Johannesloge / Lied zur Gesellenreise / Die ihr des unermesslichen Weltalls Schöpfer ehrt / Die Maurerfreude / Anonym: Oh heil’ges Band