Br. Gerhard Grossmann verstorben

Br. Gerhard Grossmann

Foto: Privat

Die Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland teilt mit, dass ihr früherer Großmeister Br. Gerhard Grossmann am 13. Oktober 2018 im Alter von 87 Jahren verstorben ist.

Gerhard Grossmann, Rechtsanwalt und Notar a.D., wurde 1931 in Hanau geboren. 1959 wurde er in die Frankfurter Loge „Zur Einigkeit“ aufgenommen, bekleidete dort mehrere Ämter wie Zeremonienmeister, Meister vom Stuhl, Redner und kümmerte sich um die Wohltätigkeitsanstalt der Loge. Im Jahre 2012 wurde er nach einem Umzug in der Lüneburger Loge „Selene zu den drey Thürmen“ angenommen.
Von 1974 bis 1981 war er Redner unserer Großloge, 1982 bis 1984 Zugeordneter Großmeister und Mitglied im Senat der Vereinigten Großlogen von Deutschland, von 1982 bis 1984 erneut Redner der Großloge, von 1991 bis 1994 Großmeister der Großloge A.F.u.A.M.v.D. und hatte danach bis 2010 den Vorsitz des Rechtsausschusses unserer Großloge inne.
1994 wurde ihm das Goldene Ehrenzeichen der Großloge A.F.u.A.M.v.D. verliehen, im gleichen Jahr wurde er Alt- und Ehrenstuhlmeister seiner Mutterloge.

“Wir verlieren einen engagierten und unermüdlichen Bruder, doch die Kette der Herzen bleibt”, schreibt der amtierende Großmeister Br. Stephan Roth-Kleyer.

Statt freundlich zugedachter Blumen und Kränze bitten die Angehörigen um eine Spende an den Ambulanten Hospizdienst Lüneburg zu Gunsten der Palliativstation am Städtischen Klinikum, IBAN DE54 2406 300 0100 8137 00, unter dem Kennwort G. Grossmann.

Continue reading...