Zauberflöte – Hörgenuss mit Tiefgang

13. März 2017
Der Dirigent Prof. Ekhart Wycik

Der Dirigent Prof. Ekhart Wycik

(Königsdorf) Der international erfolgreiche Dirigent Prof. Ekhart Wycik stellt am Dienstag, dem 14. März 2017, um 20 Uhr in Königsdorf sein Buch „Zauberflöte – Die unbekannte Bekannte“ vor und erklärt u.a. anhand von ihm selbst am Flügel vorgetragenen Passagen, weshalb Wolfgang Amadeus Mozart mit seinem oft als „Freimaureroper“ bezeichneten Werk in vielerlei Hinsicht seiner Zeit voraus war.

Ekhart Wyzik hat für sein Buch eine immense Menge an Details, Fakten und Analysen über die als ausgesprochen vielschichtig geltende „Zauberflöte“ zusammengetragen, die man so in keinem Opernführer findet. Sie reichen bis hin zu dem Nachweis, dass Mozart in seiner Partitur Männliches und Weibliches absolut gleichberechtigt darstellt. Wycik bringt dem Publikum auf spannende Weise, oftmals augenzwinkernd und doch tiefgründig, ein Stück europäischer Musikgeschichte und freimaurerischer Geisteshaltung näher – auch solchen Zuhörern und Lesern, die sich sonst weniger mit klassischer Musik beschäftigen, denen aber die Freiheit der Gedanken und die Aufklärung wichtig ist. Wyciks Vortrag bietet Hörgenuss mit Tiefgang.

Der in Hagen/Westfalen geborene Ekhart Wyzik studierte in Düsseldorf und Wien Dirigieren, Musikwissenschaften und Philosophie „mit Auszeichnung“ und dirigierte bisher mehr als 800 Opernvorstellungen und Konzerte im In- und Ausland. Darüber hinaus ist ihm Musikvermittlung eine Herzensangelegenheit.

14. März 2017 um 20 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Königsdorf (Ecke Pfeilstraße / Franz-Lenders-Straße). Der Eintritt zu dem von dem Journalisten Jürgen Streich moderierten Abend ist wie immer frei, lediglich um freiwilligen „Austritt“ wird gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Filter by
Post Page
Bücher und Medien Hauptmeldungen Topmeldungen Distrikt Bremen Archiv Distrikt Schleswig-Holstein / Mecklenburg-Vorpommern Distrikt Niedersachsen / Sachsen-Anhalt Distrikt Sachsen Distrikt Bayern
Sort by